Informationen für Kinder

 

Wie entsteht ein Feuer???

Ein Feuer kann nur entstehen, wenn drei Bedingungen gleichzeitig erfüllt sind:

Damit ein Feuer entstehen kann, muss brennbares Material vorhanden sein.

  • Das kann ein fester Stoff sein, wie zum Beispiel Papier oder Holz.
  • Auch einige flüssige Stoffe können brennen: Benzin, Diesel oder Spiritus.
  • Brennbare gasförmige Stoffe nutzen wir auf mehrfache Weise. Im Gasherd und in der Gasheizung wird Gas verbrannt.
Sauerstoff ist ein Teil der Luft. Ohne Sauerstoff kann kein Feuer brennen.
Jedes brennbare Material benötigt eine bestimmte Temperatur, um zu brennen. Manchmal genügt schon ein einziger Funke zur Entstehung eines Brandes.
Wenn eine dieser drei Bedingungen fehlt, erlischt das Feuer. INFO: Trockenes Holz entzündet sich bei etwa 300 Grad.
 
 
Was tun wenn es brennt???

Durch brennende Kerzen oder Zigaretten sind schon viele Zimmerbrände entstanden.
Kleinere Brände kann man mit Wasser oder durch Ersticken der Flammen löschen.
Wenn ein Feuer im Zimmer den Teppich oder die Gardinen erfasst hat, sind eigene Löschversuche zwecklos.
Dann musst du diese Regeln befolgen:

1. Die Fenster schließen und schnell das brennende Zimmer verlassen,
2. bei starkem Rauch aus dem Zimmer kriechen,
3. die Tür schließen,
4. den Nachbarn bescheid sagen,
5. die Feuerwehr alarmieren.

 WICHTIG:

112 wählen

wer spricht

wo brennt es

was brennt

Warten, was der Feuerwehrmann sagt

 
Wie wird ein Feuer gelöscht???
 
Löschwasser kühlt das brennende Material ab. Dadurch hört es auf zu brennen. Die Temperatur reicht für eine Verbrennung nicht mehr aus. Die Feuerwehr löscht Brände auch mit Schaum, dieser Schaum deckt das Feuer ab und lässt keinen Sauerstoff mehr an die Flammen. Dadurch erstickt das Feuer.
   

Mitgliederbereich  

   
© Feuerwehr Grünendeich